Seit Juli saniert der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) den Ehestorfer Weg zwischen der Straße Auf der Jahnhöhe und der Landesgrenze zu Niedersachsen. Die derzeitige Sperrung des Ehestorfer Wegs von der Buswendeanlage bis zur Straße Auf der Jahnhöhe verlängert sich nun bis mindestens 8. Dezember.

Warum? Aufgrund von alten Leitungen, die erst bei Aufgrabungen für den Sielbau entdeckt wurden, verlängert sich die Bauzeit in der letzten Bauphase.

Der Verkehr wird weiterhin über die Appelbütteler Straße – Eißendorfer Waldweg – Bremer Straße – Friedhofstraße umgeleitet. Umleitungsschilder werden aufgestellt. Die von der Sperrung betroffene Buswendeanlage bleibt weiterhin von Westen aus befahrbar.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here