Das Volleyball-Team Hamburg hat Elizabeth Culpepper unter Vertrag genommen. Die 24-jährige US-Amerikanerin spielte zuletzt für das Team Durham in der ersten englischen Liga, mit dem sie im Mai Englische Meisterin wurde.
Die 1,85 m große Außenangreiferin soll Annalena Grätz und Jasmin Belguendouz ersetzen, die aufgrund ihrer Knieverletzungen dem Team in dieser Saison nicht mehr helfen können.
Für VTH-Cheftrainer Jan Maier haben die Verletzungen eine Nachverpflichtung während der laufenden Saison fast unumgänglich gemacht: „Wir wollen das Team in Ruhe entwickeln. Dafür braucht es aber eine gewisse Kader- und Grundspielstärke, um nicht unnötigen Stress zu entwickeln. Daher war eine Verstärkung wichtig und notwendig.“
Für Elizabeth Culpepper ist Hamburg in ihrer Volleyball Karriere die erste Station in Deutschland: „Ich bin sehr froh hier zu sein und brenne schon darauf gemeinsam mit der Mannschaft zu arbeiten.“
VTH-Trainer Maier hat nun noch zwei Wochen Zeit, Culpepper in das Team zu integrieren und auf das Spiel bei Rotation Prenzlauer Berg Berlin am 11. November vorzubereiten: „Elizabeth ist spielstark, erfahren und hochmotiviert. Ich bin sicher, dass sie uns schnell helfen können wird.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here