Anzeige


Das Volleyball-Team Hamburg hat gegen den SV Bad Laer den ersten Saisonsieg in der Zweiten Bundesliga eingefahren. Bei der Heimspielpremiere gewannen die Hamburger Deerns vor 361 Zuschauern mit 3-0.
Allein im zweiten Satz kam dem VTH die Leichtigkeit zeitweilig abhanden. Die Gäste aus Bad Laer erspielten sich zwei Satzbälle. Doch die Hamburgerinnen hielt diesem Druck stand, wehrten auch noch einen dritten Satzball ab und holten sich mit einem 27-25 die 2-0 Satzführung. Der dritte Satz ging mit 25:22 an die VTH.
„Das war ein enorm wichtiger Sieg. Das Team hat große Moral bewiesen und kann mit Recht stolz auf diese Leistung sein“, sagte ein erleichterter VTH-Coach Jan Maier.
VTH-Spielerin des Spiels wurde Gina Köppen, die insgesamt zwölf Punkte erzielte. Ebenfalls zwölf Punkte machte Anna Jungjohann, davon sieben mit dem Block.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here