Das Kalender- und Juryteam hatte die schwere Aufgabe, aus den eingereichten Bildern 24 Motive auszuwählen: Christa Sindemann, Antje Brüning, Beatrice Wachs, Saskia Kleier und Leonie Thierfelder. Foto: pr

OTHMARSCHEN. Ab 20. Oktober ist in vielen Geschäften im Stadtteil und im Gemeindebüro der Christuskirche im Roosens Weg der neue „Stadtteil-Adventskalender-Othmarschen 2018“ für zehn Euro erhältlich. Der Erlös fließt komplett in die Gemeindearbeit und in Projekte der Schul- und Fördervereine in der Nachbarschaft.
Mädchen und Jungen aus vier Schulen in Othmarschen und der Kita Christuskirche beteiligten sich vorab an dem Malwettbewerb „Knusperhaus in der Waitzstraße und Hoffnung“. Eine Jury hatte die schwere Aufgabe, aus den eingereichten 300 Bildern die 24 Motive auszuwählen, die sich nun hinter den Türchen verbergen. Mit dem Kauf eines Kalenders tut man nicht nur etwas für einen guten Zweck, sondern hat auch die Chance auf einen tollen Gewinn. Welche Losnummer gewonnen hat, wird bis zum 24. Dezember täglich online unter www.othmarscher-adventskalender.de verraten. EW

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here