Anzeige


Wer Jugendliche beim Lesen und Verstehen von Texten unterstützen möchte, der findet bei der KulturWerkstatt Harburg eine sinnvolle Möglichkeit. Das Projekt Help Ju (Harburger Ehrenamtliche Lese-Paten für Jugendliche) benötigt Mentoren, die junge Leute ab der siebten Klasse ein gesamtes Schuljahr fördernd begleiten. Zusammengearbeitet wird mit den Stadtteilschulen Ehestorfer Weg und Maretstraße sowie seit Jahren mit der Produktionsschule Harburg. Finanzielle Unterstützung gibt es durch das Bezirksamt Harburg.
Die Mentoren, also die ehrenamtlichen Unterstützer mit Freude am Lesen, erhalten vor ihrem Einsatz selbst eine Einführung. Sie werden auch während der Tätigkeit weiter umfassend betreut. Mentoren treffen einmal wöchentlich mit ihrem Schützling für maximal eine Stunde an der Schule zusammen. Um möglichst viele Jugendliche fördern zu können, werden jetzt noch weitere ehrenamtliche Helfer gesucht.
„Das Alter der Mentoren spielt keine Rolle“, sagt Inge Eberhard, Help Ju-Projektleiterin. „Sie schenken den Jugendlichen ihre persönliche Zeit und geben ihnen mit ihrer Lebenserfahrung eine große Motivation für das Lernen und für die Zukunft.“ Gefragt sind Mentoren, die geduldig sind und Spaß haben, das Lesen und Verstehen zu vermitteln.
Weitere Informationen gibt’s unter Tel 73 05 82 07 (Eberhard) oder per E-Mail an help-ju@kulturwerkstatt-harburg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here