Am Sonnabend, 22. September, lädt das Bezirksamt Hamburg-Mitte von 18.30 bis 23 Uhr zum „Herbstleuchten“ in den Wilhelmsburger Inselpark. Das beliebte Lichterfest steht dieses Jahr unter dem Motto „Im Feuer der Farben“.
Dafür wird der Rhododendron-Garten stimmungsvoll illuminiert. Leuchtende Stelzenläufer in phantasievollen Kostümen wandern durch den Park. Ein Laternenumzug, ein Kerzenlabyrinth sowie eine spannende Feuershow stehen auch auf dem Programm. Die Besucher können mitmachen beim Apfelsaftpressen, beim Wachsmalen oder beim Rope Skipping-Workshop bunt leuchtende LED-Springseile testen.
Wenn sich die Dunkelheit vollständig über das Veranstaltungsgelände gelegt hat, übernehmen die Medienkünstler Daniela und Pascal Kulcsar. Mit Hilfe von Beamer, Tablet und einer selbst entwickelten App werden die WaterHouses und die Häuser am Kurt-Emmerich-Platz in ein buntes Lichtermeer getaucht. Die Technik ist leicht zu bedienen, so dass auch Gäste die Projektion steuern und selbst zu Lichtkünstlern werden können.
Das Fest beginnt um 18.30 Uhr. Von 18.45 bis 19.15 Uhr sorgt das Duo „Valentine and the True Believers“ für musikalische Unterhaltung. Um 19.30 Uhr startet der Laternenumzug mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Rosengarten. Von 19.40 bis 20.15 Uhr übernehmen noch mal „Valentine and the True Believers“ das Mikro. Um 20.15 Uhr beginnt das Rope Skipping mit anschließendem Workshop. Von 21 bis 21.20 Uhr zeigen „Die Nordlichter“ ihre Feuershow und im Anschluss spielt die Band „Hey Tonight“.
Der Eintritt ist frei. Fast alle Angebote sind kostenlos, nur der „Ballon am Kran“ kostet zwei Euro pro Person.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here