Anne Krischok (SPD): „Wir sichern langfristig die Möglichkeit selbstbestimmter Wohn- und Lebensformen.“

In der Bürgerschaftssitzung am Mittwoch wurde der Senat durch einen rot-grünen Antrag beauftragt, die sogenannten ABB-Projekte (Alternative Baubetreuung) in eine städtische Gesellschaft zu überführen, damit deren Zukunft langfristig gesichert wird. „Die Bewohnerinnen und Bewohner werden dadurch ein hohes Maß an Eigenständigkeit und auch Sicherheit behalten“, sagte die SPD-Abgeordnete Anne Krischok in ihrer Rede in der Hamburgischen Bürgerschaft.

Zurzeit gibt es in Hamburg 49 dieser Projekte, die aber seit dem Jahr 2000 nicht mehr gefördert werden. Mit der Überführung der Wohnprojekte in eine städtische Gesellschaft werden diese Projekte langfristig gesichert. „Uns geht es um die Erhaltung und Schaffung von preiswertem Wohnraum und die Unterstützung von neuen, selbstbestimmten Wohn- und Lebensformen. Die neue Gesellschaft wird darüber hinaus in den Wohnungsbau z.B. für Wohnungslose investieren. Dies trägt zur Entlastung des Wohnungsmarktes bei“, betonte die Stadtentwicklungsexpertin Anne Krischok.

Die Mieten in diesen Projekten sind deshalb so günstig, weil die Bewohner viel Eigenarbeit leisten. Durch die Überführung in eine städtische Gesellschaft werden neue selbstbestimmte Wohn- und Lebensformen dauerhaft abgesichert. „Das gehört auch zur Vielfalt und passt sehr gut in unsere weltoffene Stadt Hamburg. Auch das macht sie bunt und lebenswert“, betonte Anne Krischok in ihrer Rede abschließend.

Die ABB-Projekte, die es seit über 30 Jahren in Hamburg gibt, sind inzwischen ein fester Bestandteil in den Quartieren. 1987 gründete der Senat das Programm „Stadterneuerung und soziale Arbeit“ (Einführungsdrucksache 12/350 vom 10. Februar 1987), welches die finanzielle Förderung und Entwicklung alternativer Wohn- und Lebensformen geregelt hat. Die damit verbundenen Hauptziele waren sowie die Erschließung des beschäftigungsintensiven Stadterneuerungsbereichs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here