Der Harburger Turnerbund trauert um Heinz Seyffert. Das älteste Mitglied der Fußballabteilung, in der Harburger Fußballszene unter seinem Spitznamen „Muffel“ bekannt, starb im Alter von 93 Jahren.
Über die Stationen Normannia Harburg und Einigkeit Wilhelmsburg kam „Muffel“ zum HTB. Mit seiner Mithilfe gelang der Aufstieg in die Oberliga. Anfangs noch als Stürmer, später als Verteidiger, war er bekannt für seine fulminanten Freistöße. Auf diese Weise erzielte Seyffert in drei Oberligajahren 17 Tore. 1962 beendete er im Alter von 37 Jahren seine Ligakarriere.
Anschließend kickte Heinz Seyffert viele Jahre in der HTB-Altliga. Für seine Verdienste wurde ihm die Goldene Ehrennadel des HTB und die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Insgesamt war er 68 Jahre lang Mitglied im HTB.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here