Komm raus, mach mit! Inselparkkonzerte 2018

Musik, Tanz, Akrobatik!

Sonntag, 09.09.2018 ab 14 Uhr
Freilichtbühne, Inselpark
Eintritt frei

Die Gruppe Capoeira Angola Hamburg Süd lädt im Rahmen der Inselparkkonzerte und des Fairplay Sportfest Jung und Alt zum Mitmachen ein!

Von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr findet ein einsteigerfreundliches Capoeira Training an der Freilichtbühne statt. Ab 15.00 Uhr wird in einer offenen „Roda“ Capoeira gespielt und es gibt die Möglichkeit, Capoeira Praktizierenden bei ihrem Handwerk zuzuschauen und natürlich auch mitzumachen.

Egal ob Capoeirista oder nicht, alle sind herzlichst wilkommen!

Capoeira… was ist das?

Capoeira ist ein Dialog zwischen zwei Spielern, den Capoeiristas. Das Spiel hat viele Facetten von theatralischem Ausdruck über schlaufüchsige List bis zu akrobatischen, ineinandergreifenden Bewegungen. Es wird von Perkussionsinstrumenten und Gesang begleitet. Bewegung und Musik wird gemeinsam gelernt. Und das kann jede und jeder! Ein Radschlag, Handstand oder ähnliches kann dabei sein, muss aber nicht. Auf eine Trommel hauen und in die Hände klatschen geht auch immer. Capoeira hat verschiedene afrikanische Wurzeln und entwickelte sich im kolonialen Brasilien unter europäischen und indianischen Einflüssen zu einem bunten Spiegelbild der brasilianischen Kultur.

Capoeira Elbinsel e.V.

Die Gruppe Capoeira Angola Hamburg Süd wurde im Jahr 2012 gegründet und lebt seither gemeinsam ihre Passion, die Capoeira. Für die Mitglieder heißt das viel Spaß beim Spielen haben und einer alltäglichen Praxis nachgehen. Capoeira Angola Hamburg Süd kooperiert regelmäßig mit der in Sao Paulo sowie Athen vertretenen Capoeira Angola Gruppe N’Golo ia Muanda und dessen Gründer Contramestre Marcelo Finco.

Hintergrund: Komm raus, mach mit! Inselpark-Konzerte 2018

Mit dem Format „Komm raus, mach mit!“ wird ein Freizeitangebot geschaffen, das die Parkbesucher*innen raus in die Natur lockt, Begegnungen schafft und darüber hinaus, anbietet aktiv zu werden. Die Inselpark-Konzerte sind darauf angelegt, sich an den Angeboten zu beteiligen und den Park als einen Ort der Begegnung zu erleben. Dabei werden verschiedene Zielgruppen eingebunden, von Kindern bis älteren Menschen, von Menschen mit Fluchterfahrung bis erstmaligen Besucher*innen der Elbinseln. Die Veranstaltungsorte wechseln von Monat zu Monat, um die Vielfältigkeit des Inselparks widerzuspiegeln und den Inselpark so von neuen charmanten Seiten kennenzulernen.

Hintergrund Netzwerk Musik von den Elbinseln Listen to your neighbourhood!

Hinter der Idee und den Akteuren der Inselpark-Konzerte steht das Netzwerk Musik von den Elbinseln: Vor 10 Jahren hat das Netzwerk eine Erhebung zu den musikalischen Aktivitäten auf den Elbinseln durchgeführt. Sehr schnell wurde deutlich, dass es hier – insbesondere in den migrantischen Communities – großes musikalisches Potential gibt. Musik von den Elbinseln hat bis heute über 100 Künstlerinnen und Künstler vernetzt und wirkt mit zahlreichen Formaten (wie 48h Wilhelmsburg, der Weltkapelle Wilhelmsburg, Rootstrippin…) in die Communities herein. Es hat seit 2007 musikalische Talente verschiedenster Herkünfte aus den Wohnzimmern, Hochzeitssalons und Parallelwelten in die breite Öffentlichkeit gelockt, neue Musikorte auf den Elbinseln erschlossen, kleine wie große Auftrittsmöglichkeiten geschaffen. Damit ist es dem Netzwerk Musik von den Elbinseln gelungen, eine Durchlässigkeit zwischen den Szenen zu erreichen und sich als Ansprechpartner für Musikerinnen und Musiker mit Migrationshintergrund zu etablieren. Die Formate werden von einzelnen Akteuren aus dem Netzwerk realisiert. Wir nennen das musikalisches Community Building!

Projektträger

Als Kristallisationspunkt für Musik in Wilhelmsburg ist das Bürgerhaus Wilhelmsburg mit dem Netzwerk Musik von den Elbinseln verlässliche Plattform. Seit 25 Jahren ist es Ort der Begegnung für die vielfältigen Bevölkerungsgruppen der Elbinseln. Das Bürgerhaus ist ein Haus für ALLE: Wir laden Menschen jeder Kultur, jeder Religion, jeden Alters und Geschlechts aus Wilhelmsburg und darüber hinaus ein, unser Haus zu nutzen zum Mitdenken, Mitgestalten und Mitentscheiden.

Ansprechpartnerin: Katja Scheer, Projektleitung Musik von den Elbinseln, katja@musikvondenelbinseln.de, Tel. 040/75201714.

Fotorechte für die Bilder liegen bei Deniz Waßmuth.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here