Autor Till Raether liest aus seinem Hamburgkrimi "Neunauge" im Rahmen der 5. Langen Nacht der Literatur in der Bücherhalle Elbvororte

Nach „Treibland“, „Blutapfel“ und „Fallwind“ ist „Neunauge“ der vierte Fall für den Hamburger Ermittler Adam Danowski: In Kellern von Hamburger Schulen werden mumifizierte Tote entdeckt. Zur Unterstützung der lokalen Ermittler wird der bayerische Star-Fallanalytiker Martin Gaitner angefordert – sehr zum Leidwesen von Hauptkommissar Adam Danowski. Er kann Gaitner nicht ausstehen und zweifelt auch an der Theorie des Kollegen – ein zu Schulzeiten traumatisierter Einzeltäter? Danowskis Gefühl sagt ihm etwas anderes. Währenddessen macht sich in der Stadt Panik breit: Keller werden durchsucht, Schüler beurlaubt, die Senatsverwaltung erwägt Sonderferien, quasi «Leichenfrei». Am Ende steht eine Entdeckung, die die Ermittler in einen Abgrund blicken lässt.

EINTRITT: 8 Euro/ 5 Euro

VERANSTALTER + LESUNG

Bücherhalle Elbvororte
Sülldorfer Kirchenweg 1B, 22587 Hamburg
HVV: „Blankenese“
T. T. 040. 38 64 07 82
www.buecherhallen.de

Die Bücherhallen Hamburg – bei uns werden sie viel mitnehmen: Mit einem Bestand von 45.000 Medien gehört die Bücherhalle Elbvororte zu den großen Stadtteilbibliotheken Hamburgs. Wir sind ein Treffpunkt für Familien, Ansprechpartner für die Nutzung neuer Medien und bieten regelmäßige Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene an. Das Angebot an Romanen umfasst alles von Klassikern bis zu Neuerscheinungen, Bestsellern und Hamburg-Krimis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here