Am Wochenende 29./30. Juni feiern die Mitglieder der Adventgemeinde Harburg den 125. Geburtstag ihrer Freikirche. Los geht das Jubiläum am Freitag, 29. Juni, um 19.30 Uhr mit einer musikalischen Andacht in der Kirche, Denickestraße 14. Am Sonnabend, 30. Juni, beginnt der Festgottesdienst um 9.30 Uhr. Um 15 Uhr startet die Jubiläumsfeier. Den ganzen Tag über wird es eine Kinderbetreuung geben.
Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wurde 1863 in den USA gegründet. Die Mitglieder glauben daran, dass Jesus Christus wieder auf die Erde kommt. Die Adventgemeinde in Harburg öffnete schon 1893 ihre Türen. Anfangs trafen sich die 23 Gemeindeglieder in einem umgestalteten ehemaligen Pferdestall der Postdirektion am Krummholzberg. Später zogen sie in eine ehemalige Werkstatt in der heutigen Julius-Ludowig-Straße. Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Gebäude zerstört, die Gemeinde fand Zuflucht in der Baptistengemeinde und bei der Elim-Kirche. In den 50-er Jahren errichteten die Adventisten ein neues Gebäude in der heutigen Denickestraße.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here