Dr. Annika Steinbrink, Helios Mariahilf Klinikum Harburg
Anzeige


Brandverletzung sind selbst bei einem Erwachsenen schnell passiert und für sich genommen schon schmerzend und gefährlich genug. Für Kinder besteht ein erhöhtes Risiko, da ihre Hautoberfläche im Verhältnis zu ihrem Körpervolumen geringer ist als bei einem Erwachsenen und sie daher in ihren Vitalfunktionen schneller an ihre Grenzen kommen. Damit Eltern gut über diesen Gefahrensbereich informiert sind und präventiv handeln können, findet in der Veranstaltungsreihe „Leben mit Kindern – ein Kinderspiel“ des Arbeitskreises Gesundes Heimfeld am Dienstag, 19. Juni 2018 von 16.30 – 18.00 Uhr ein Elternthemennachmittag zum Thema „Brandverletzungen bei Kindern“ statt. Veranstaltungsort ist die Ev. Kita St. Paulus Harburg, Petersweg 1a. Referentin ist Frau Dr. Annika Steinbrink vom Helios Mariahilf Klinikum Harburg. Alle anderen wichtigen Fragen zur Gesundheit von Kindern finden ebenfalls Berücksichtigung.

Eine Kinderbetreuung mit Abendbrot wird in der Kita St. Paulus angeboten. Zur besseren Planung ist es hilfreich, wenn Interessierte sich unter der Telefonnummer 040 / 765 96 17 anmelden. Eine Voraussetzung zur Teilnahme ist es nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here