Klassisches Stück in zarten Gewändern: „Die Delikaten“ geben „Ein Sommernachtstraum“ als Picknick-Theater unter freiem Himmel. Foto: Jens Meyer

BAHRENFELD. Brötchen geschmiert, Picknickdecke gegriffen und ab zum Schmausen und Schauen in den Volkspark: Die Theatertruppe „Die Delikaten“ bietet zu den kulinarischen Genüssen aus dem heimischen Kühlschrank großes Theater frei nach Shakespeare: Am Sonnabend, 30. Juni, wird ab 16 Uhr zum Picknick zwischen Bauernhaus und Minigolfanlage, Nansenstraße 82, auf der Waldbühne „Ein Sommernachtstraum“ gegeben.
Während Feenkönigin Titania – in süßen Träumen verfangen – nicht bemerkt, dass sie sich in einen Esel verliebt hat, findet Feenkönig Oberon Spaß daran, mit seiner Zauberblume allerlei Verwirrung unter den Menschenkindern zu stiften. Flaut versucht, ein Theaterstück auf die Beine zu stellen, und Zettel überlegt, ob er nicht auch noch einen Löwen spielen könnte. Derweil singt und tanzt Hypolitha mit dem Publikum kunterbunte Sommernachtstraumreigen, bis die Sonne sich verabschiedet, der Mond über dem See erscheint. Eine rätselhafte Melodie erklingt aus dem Wald und lässt die verwirrten Herzen wieder zueinander finden.
Zum annähernd klassischen Stoff über die Liebe und deren Irrungen dürfen Zuschauer auch als Elfen erscheinen. Kinder können sich schminken lassen. Eintrittskarten gibt es nicht, die Truppe freut sich über Spenden. PÖP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here