Vom 1. bis 3. Juni feiert Harburg „sein“ mittlerweile 18. Binnenhafenfest. Organisiert wie immer ehrenamtlich von der KulturWerkstatt Harburg. Die Besucher dürfen sich rund um den Lotsekanal auf Live-Musik, Aktivitäten auf dem Wasser, einen Kunsthandwerkermarkt, Hafenrundfahrten mit historischen Schiffen, den Veritas-Hafenlauf, Info-Stände, Boot-Shuttle, Spaß und Spiel für Kinder, Bücher-Café, Kulinarisches und vieles mehr freuen.
„Riesen Spektakel, flotte Pötte, bunter Budenzauber, laute Sause und coole Typen – es sind aber auch die ‘kleinen Dinge‘, die dieses Fest so großartig machen. Einfach mal an Bord kommen und die einzigartige, maritime Atmosphäre genießen“, sagt das KulturWerkstatt-Orga-Team um Michael Stöver, Christoph Struthmann, Stefan Arndt und Holger Hartz.

Harburger Handwerk auf dem Lotsekai

An 3 Tagen wird auf vier Bühnen ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm geboten: Live‐Musik auf der KulturWerkstatt‐Bühne am Kanalplatz sowie auf der HTB-Bühne (Lotseplatz/ Schloßinsel), Kleinkunst, Musik und Theater auf der schwimmenden Bühne der „MS Gruendiek“, Balladen und mehr in der Fischhalle Harburg. Und das alles bei freiem Eintritt.
Themenschwerpunkt des Binnenhafenfestes sind Aktivitäten für Kinder. Für die jüngeren Besucher gibt es auf der Schloßinsel tolle Angebote: Dosenwerfen, Indianer‐Tipi‐Zelt, Entenangeln, Kinderschminken, Wasserlaufbälle, Bungee-Trampolin…. Am KulturKran können Kinder eigene Buttons basteln, den großen Kran malen – sowie einmal Kranführer sein.
Fester Bestandteil beim Binnenhafenfest sind die Hafenrundfahrten. Hier können Besucher den Binnenhafen mit großen Schiffe und kleinen Booten entdecken und die
einzigartige, maritime Atmosphäre genießen. An den Liegenplätzen Lotsekai und Kanalplatz kann man die schönen, historischen Schiffe bestaunen und selber auch ein Beiboot ausleihen, um auf dem Lotsekanal zu rudern.
Beim Kunsthandwerkermarkt warten mehr als 40 Stände auf die interessierten Besucher. Angeboten werden selbstgefertigte Handarbeiten, Schmuck, Kleidung, Holzarbeiten, Kunst und Deko.
Mitten drin auf dem Lotsekai ist auch das Harburger Handwerk. Meisterinnen und Meis-ter aus rund 20 Harburger Betrieben, vom Tischler über den Glaser bis hin zum Steinmetz, vom Elektrotechniker zum Friseur, wollen ihr Handwerk zeigen und stehen für Fragen rund um das Thema duale Ausbildung zur Verfügung. Für Schüler werden spannende Praktikums‐ und Ausbildungsplätze bereitgehalten.

KulturWerkstatt
Seit Gründung 1984 hat sich der Verein KulturWerkstatt Harburg die Pflege und Förderung von Kunst und Kultur in Harburg auf die Fahne geschrieben. Insbesondere soll die Erinnerung an den alten Binnenhafen hochgehalten werden. Beim in Eigenregie organisierten Binnenhafenfest konnten alljährlich Tausende von Besuchern die Geheimnisse und die Schönheit des alten Harburger Hafens bewundern.
Außerdem bietet die KulturWerkstatt regelmäßig Lesungen, Kino, Konzerte sowie verschiedene Kurse und Workshops an – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

KulturWerkstatt Harburg
Kanalplatz 6
21079 Hamburg
Tel. 765 26 13

❱❱ www.kulturwerkstatt-harburg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here