Dr. Frank N. Furter hat scheinbar alles unter Kontrolle, und so feiert er eine wilde Party. Bei der Rocky Horror Show im Mehr! Theater kann aber auch das Publikum seine eigene Choreografie entwickeln. Foto: Jens Hauer

Heinrich Sierke, Hamburg
Strapse und Stilettos sind bald angesagt, und es wird gerufen, gebuht und mit Lichtern geschwenkt: Die Rocky Horror Show kommt in das Mehr! Theater am Großmarkt. Dann wird Dr. Frank N. Furter Janet und ihren Brad auf seinem Schloss empfangen und beide bezirzen. Die Geschichte nimmt im
Anschluss derart an Fahrt auf, dass es zum Zeitsprung („Time Warp“) kommt, bei dem das Schlosses samt Bewohnern vom Planeten Erde gebeamt werden. Natürlich mit standesgemäßem Song und Tanz. „Let’s do the Time Warp Again!“ lautet denn auch das Motto des umjubelten Musicals, das es mit dem legendären Film aufnehmen kann. Das Elbe Wochenblatt verlost drei Mal zwei Karten für die Aufführung am Freitag, 15. Juni.
Schon kurze Zeit nach ihrer Uraufführung 1973 am Royal Court Theatre in London wurde die Rocky Horror Show zum weltweiten Phänomen. Mehr als 20 Millionen Menschen haben das schräge Märchen für
Erwachsene bislang erlebt und die Lieder oft mitgesungen. Kein Stück über Trash, Sex und Rock’n’Roll, das sich seitdem nicht an ihr messen lassen müsste. Der Einfluss, den sie bis heute auf Drag Shows, Rockbands, Theater und die Burlesque-Szene ausübt, ist unschätzbar groß.
Über eine Million Fans ließen sich seit der Weltpremiere 2008 in Berlin von Sam Buntrocks international hochgelobter Inszenierung begeistern. Sie macht Richard O’Brien’s bizarrem Meisterwerk alle Ehre und wagt den „Time Warp“, also Zeitsprung, zurück zu den Wurzeln – zu
B-Movies, Burlesque und Glamrock. Weiteres Schmankerl: Am 15. und 16. Juni ist Schauspieler Sky du Mont der Erzähler, am 17. Juni wird sein Kollege Martin Semmelrogge diese Rolle übernehmen.

„Es gibt zwei Shows: eine auf der Bühne, eine im Saal“

Die Kritik ist voll des Lobes für die Inszenierung: „Selten erlebt man einen enthusiastischer enthemmten Zuschauerraum“, so die Abendzeitung in München, während die Frankfurter Allgemeine Zeitung konstatierte: „Keine Frage, bei dieser Show gibt es zwei Shows: eine auf der Bühne, eine im Saal.“ Und die Berliner Zeitung meinte: „Willkommen im verrücktesten Musical der Welt!“
Wer der Einladung kostenlos folgen möchte, sendet bis Montag, 28. Mai, eine Postkarte an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Gewinne: Rocky Horror Show“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder eine E-Mail mit dem gleichen Betreff an post@wochenblatt-redaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

❱❱ Rocky Horror Show
Mehr! Theater am Großmarkt
Banksstraße 28
fr, 15. Juni, 20 Uhr
sa, 16. Juni, 15 und 20 Uhr
so, 17. Juni, 14 und 19 Uhr
Tickets ab 31,50 Euro unter
Tel. 450 11 86 76 oder
www.funke-ticket.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here