Das erfolgreiche Schwimmteam des SV Eidelstedt bei den Meisterschaften in Magdeburg

 

Das erfolgreiche Schwimmteam des SV Eidelstedt bei den Meisterschaften in Magdeburg

Eidelstedt – Die Schwimmer des SV Eidelstedt Hamburg nahmen mit insgesamt fünf Teilnehmern bei den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften in Magdeburg vertreten. Herausragend war dabei die Leistung von Jette Sutter (Jahrgang 2007), die im großen Starterfeld einen tollen achten Platz belegte. Insgesamt ging sie in sieben Disziplinen an den Start, die beste Platzierung schaffte sie über 50 m Kraulbeine, wo sie Fünfte wurde. Weiterhin schwamm sie die 100 m Freistil (21.), die 100 m Rücken (11.), die 200 m Lagen (15.), die 400 m Freistil (11.), die 15 m Delphinbeinbewegung (20.) und die 7,5 m Gleittest (22.). Die vier Junioren des SVE gingen ebenfalls nicht unzufrieden aus dem Wasser. Niklas Schwebel (Jg. 2005) erreichte in der Endabrechnung des Schwimm-Mehrkampfes Freistil den siebten Platz. Zudem waren Luca Krings (59.), Jonas Prien (50.) und Jonas Sasse (45.) für den SVE am Start.

 

Parallel schickte der SVE 16 Teilnehmer zum 21. Danish International Swim Cup nach Esbjerg. Nach sehr guten Leistungen glückten neun Finalteilnahmen, Caprice Ayana Schlüter (Jg. 2005) kam dabei gleich in fünf Finals und stellte zwei neue persönliche Bestzeiten über 25 m Brust (00:17,03) und 25 m Schmetterling (00:14,93) auf. Jan Veit (Jg. 2000) stellte in Esbjerg über die 25 m Rücken sogar einen neuen Vereinsrekord in 00:13,67 Sekunden auf, diese tolle Zeit reichte für einen sehr guten zweiten Platz. Zudem stellten Noah Goodall (Jg. 2002) über 25 m Rücken eine persönliche Bestzeit auf (00:14,45), dies schaffte auch Patrick Elvers (Jg. 2000) über die 100 m Brust (01:10,77).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here