Die Marx Brothers im Krieg
Regie: L. McCarey, USA 1933, sw, 63 min.
Horse Feathers – Blühender Blödsinn
Regie: N. McLeod, USA 1932, sw, 65 min.
„Die Marx- Brothers in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.“ Dieser wahre Spruch zeigt nur, dass die Marx-Brothers eine wahre Urgewalt sind. Damit das genügend gewürdigt wird, zeigen wir an diesem Abend zwei ihrer besten Filme.
Der Inhalt ist eigentlich nicht so wichtig.

15.06.2018, 20 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 21079 Hamburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here