2.600 Enten werden am 10. Juni im Außenmühlenteich um die Wette schwimmen. Lose dafür gibt es schon jetzt. Foto: EW

HARBURG. Bald wird die Außenmühle gelb. Am Sonntag, 10. Juni, startet dort um 13 Uhr das 10. Harburger Entenrennen. Dann werden 2.600 kleine Quietscheenten um die Wette schwimmen – angetrieben von den Wasserschläuchen der Freiwilligen Feuerwehr Eißendorf.
Seit zehn Jahren veranstaltet der Rotary-Club Hamburg-
Harburg diesen Spaß für die ganze Familie. Mit dabei im Veranstaltungsteam sind wieder Schüler der Stadtteilschule Ehestorfer Weg.
Jede Ente ist ein Los, mit dem man einen der über 200 Preise – unter anderem Reise-, Wellness- und Einkaufsgutscheine – gewinnen kann.
Hauptziel ist allerdings, Geld für das kirchliche Mütterhilfsprojekt „Wellcome“ zu sammeln.
Die Harburger Organisation unterstützt junge Eltern in den
ersten Wochen nach der Geburt. Um hierfür Geld zusammen zu bekommen, werden jetzt (Enten-) Lose zum Preis von vier Euro angeboten. Verkaufstermine: 12. Mai, 8.30 bis 13 Uhr, Ecke Hölertwiete/Sand; 10.30 bis 14.30 Uhr vor Obi am Großmoorbogen;
19. Mai: 10.30 bis 14.30 Uhr vor Obi am Großmoorbogen sowie im Phoenix-Center;
26. Mai: 8.30 bis 13 Uhr am Sand, Ecke Hölertwiete. EW

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here