Blankenese | Wunschkonzert mit WESTEND JAZZ. So könnte man den Titel der diesjährigen Sommerkonzerte der Big Band aus Blankenese auch überschreiben. Aber Vorsicht: Bei diesem Wunschkonzert werden vor allem die Wünsche der Musiker selbst berücksichtigt. Mehrere Wochen sind sie in sich gegangen, haben nach ihren Lieblingssongs gesucht, haben diskutiert, geübt, verworfen und schließlich ein Programm zusammengestellt, das man getrost als ein „Best of“ der Jazzgeschichte titulieren kann.

Dass dabei Klassiker von Glenn Miller, Duke Ellington und Count Basie nicht fehlen dürfen, versteht sich von selbst. Aber auch einige unbekanntere Perlen, die in der Vergangenheit immer wieder verworfen wurden, haben jetzt endlich den Weg aufs Notenpult gefunden. Mit neunjähriger Bühnenerfahrung und fast 100 Auftritten im Rücken, fühlt sich WESTEND JAZZ nun stark genug, die Herausforderung anzugehen. Unter dem Titel „ALL THAT JAZZ“ wird dieses Highlight am 15. und 16. Juni 2018 in der Aula des Gymnasiums Blankenese aufgeführt.

Wie immer beginnen die Konzerte um 20 Uhr und dauern mit einer kurzen Pause ca. 2 Stunden. Der Eintritt ist frei, doch wegen des großen Andrangs werden bereits im Vorfeld Einlasskarten ausgegeben. Sie sind ab Anfang Juni bei vom FASS in der Blankeneser Bahnhofstrasse 23 und in der Buchhandlung KORTES in der Elbchaussee 577 erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here