Das Musical „[titel der show]“ kommt als Gastspiel ins Schmidtchen und stieß zuvor bei Publikum und Kritik auf viel Zuspruch.

Heinrich Sierke, St. Pauli

Erst am Broadway, dann in Berlin gefeiert, kommt jetzt das Erfolgsmusical nach Hamburg: „[titel der show]“. Der Inhalt: Zwei unbekannte Autoren wollen mit ihrem ersten Musical bei einem Theaterfestival groß rauskommen – es bleiben ihnen bis dahin allerdings nur drei Wochen Zeit. Schnell zeigt sich, dass sie selbst den besten Stoff fürs Stück abgeben. So entsteht „ein Musical über zwei Typen, die ein Musical schreiben über zwei Typen, die ein Musical schreiben“, wie es Stück heißt. Das Elbe Wochenblatt verlost drei Mal zwei Karten für die Aufführung am Donnerstag, 17. Mai, im Schmidtchen. Bei [titel der show] erleben die Zuschauer, wie die Autoren Jeff und Hunter, die Sängerinnen Susan und Heidi und der Pianist Larry das Stück entwickeln, schreiben, proben und schließlich auch aufführen. Denn wer sagt, dass ein Klavier und vier Stühle nicht ausreichen für ein Musical?

Angst vorm Scheitern und Glaube an sich selbst

[titel der show] schildert das Musicalgenre und das Künstlerleben an sich – zwischen Höhenflügen und Schreibblockaden, viel zu kleinen Rollen und der Sehnsucht nach Erfolg. In den USA gewann das Musical von Jeff Bowen (Musik und Gesangstexte) und Hunter Bell (Buch) einen Obie Award, der Off-Broadway-Produktionen auszeichnet. Nachdem das Stück auch am Broadway selbst lief, wurde es für mehrere Preise nomiert, darunter den Tony Award für das beste Buch. Die deutsche Fassung von Robin Kulisch feiert morgen im Schmidtchen ihre Hamburg-Premiere – und stieß zuvor in Berlin auf viel Zuspruch bei Publikum und Kritik. So erläuterte die „Berliner Morgenpost“: „Es geht um den großen Traum, die Angst vorm Scheitern, um den Glauben an sich selbst, den Teamgeist.“ Ihr Fazit: ein „Wunder des Theaters“. Und die „Broadwayworld“ lobte: „ein erfrischend schräger, witziger und unwiderstehlich brillanter Musicalcocktail“. Wer sich davon kostenlos überzeugen will, sendet bis Montag, 30. April, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort „titel der show“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder eine E-Mail mit dem Betreff „Gewinne: titel der show“ an post@wochenblatt-redaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

❱❱ [titel der show] Schmidtchen Spielbudenplatz 21-22 26. bis 28. April, 2. bis 5. und 16. bis 19. Mai mi 19 Uhr, do-sa 20 Uhr. Karten von 19,80 bis 36,30 Euro (zuzüglich zwei Euro Gebühr) unter Tel. 31 77 88 99 und

www.tivoli.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here