So soll es bald wieder aussehen: Die beiden Beach- volleyballplätze an der Bundesstraße können ab Dienstag, 3. April, wieder bespielt werden. Foto: ETV
Der Eimsbütteler Turnverband ETV läutet nach dem Osterwochenende die Freiluftsaison ein und gibt seine Beachvolleyballplätze frei. Ab dem 3. April kann an der Bundesstraße 96 wieder aufgeschlagen und geschmettert werden. Plätze können im ETV-Sportbüro gebucht werden.
In den nächsten Tagen müssen die Mitarbeiter an den Sportplätzen an der Bundesstraße aber erstmal zu Schaufel und Rechen greifen: Der Sand, der durch das Wetter in Herbst und Winter stark verweht wurde, muss wieder an Ort und Stelle gebracht werden. Außerdem beseitigen die Mitarbeiter Kuhlen, sodass wieder eine ebene Fläche entsteht.
Der ETV betreibt eine weitere Beachvolleyball-Anlage am Lokstedter Steindamm beim  ETV-Sportzentrum Hoheluft. Diese Plätze sind aber für Vereinssportler und Festbucher reserviert. An der Bundesstraße kann dagegen jedermann einen der zwei Courts buchen – auch ohne Mitglied im ETV zu sein. Interessierte können sich unter Tel. 401 76 90 oder per E-Mail unter info@etv-hamburg.de im Sportbüro des ETV informieren.
Eine Stunde Beachvolleyball gibt es ab 16 Euro für ETV-Mitglieder pro Platz, Nichtmitglieder zahlen 20 Euro pro Platz (montags bis freitags, 9 bis 16 Uhr). Montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr, sonnabends und sonntags von 9 bis 19 Uhr kostet die Platzmiete 18 (Mitglieder) beziehungsweise 23 Euro (Gäste) je Stunde.
PÖP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here