Roland Prakken, Ukulele

Sonnabend, 21.04.2018, 20 Uhr

ROLAND PRAKKEN – ‚UKU-LESE‘, eine musikalische Lesung mit
Geschichten und Anekdoten rund um die Ukulele

Wer bisher dachte, die wichtigsten Beiträge Portugals zur Weltkultur seien die
Entdeckung des Seewegs nach Indien durch Vasco da Gama, das kleine
Puddingtörtchen Nata oder gar die Erfindung des Spannbettlakens, liegt weit
daneben.
Zwar hat auch die Erfindung der Ukulele etwas mit Seefahrt zu tun, aber nur
insofern, als es portugiesische Auswanderer waren, welche den Vorläufer der
Ukulele weiland auf dem Seeweg mit nach Hawaii brachten.
Roland Prakken hat einige der zahlreichen interessanten, unterhaltsamen und
amüsanten Geschichten und Anekdoten um den kleinen Viersaiter gesammelt, und
wird diese im Rahmen der SuedLese vorlesen.
Dazwischen singt er alte und neue Uke-Songs, ausgewählt oder komponiert zu
bestimmten Kapiteln der Ukulele-Historie.

ROLAND PRAKKEN – UNGLAUBLICH VIERSAITIG

Er gilt als gitarristischer Tausendsassa und aufrechter Kosmopolit. So bezeichnete ihn
weiland der bekannte Musikkritiker und Gitarrenspezialist Alexander Schmitz.
Roland Prakkens Leidenschaft gehört den Saiteninstrumenten, und ganz gleich, ob
Ukulele, Gitarre oder Mandoline beweist Prakken seine Spielfreude auf vielfältige
Weise.
Wichtig ist ihm stets, zu betonen, dass die Ukulele kein Anhängsel der Gitarre ist,
sondern ein eigenständiges Instrument mit einer eigenen Sprache.
Dabei bewegt sich der Hamburger im musikalischen Spannungsfeld zwischen Folk,
Blues, Pop und Jazz, und entlehnt hin und wieder Passagen auch bei Reggae und
Latin Music.
Seine Texte sind auf Deutsch und Englisch. Gelegentlich spickt er sie mit ein paar
Brocken Hawaiianisch – eine in Deutschland wahrscheinlich einmalige Kombination.
Als Autor war Prakken u.a. für die Zeitschrift KUNST + KULTUR tätig und schrieb das
Buch Treulose Tomate ist nicht mein Gemüse, in dem er mit viel Witz vom
Musikeralltag in Deutschland erzählt.

Eintritt 8 Euro
Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 21079 Hamburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here