Dr. Rolf Geffken

Freitag, 18.05.2018, 19:00 Uhr

Dr. Rolf Geffken: Legende & Wirklichkeit – die IG Metall in der Automobilindustrie

Arbeitsrechtsanwalt kritisiert die Politik der Gewerkschaft

Die jüngste Tarifauseinandersetzung in der Metallindustrie erweckte den Eindruck einer erneut kämpferischen IG Metall. Doch die Kritik an dem erzielten Ergebnis ist unüberhörbar. Noch vor Abschluss des Tarifkonflikts legte der Arbeitsrechtler Dr. Rolf Geffken vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen ein Buch unter dem Titel Legende & Wirklichkeit vor, in dem er mit den positiven Vorurteilen von der „kämpferischen Industriegewerkschaft“ gründlich aufräumt. Er wirft der IG Metall vor, sich insbesondere in den letzten Jahren in eine überwiegend an Unternehmensinteressen ausgerichtete Organisation gewandelt zu haben. So sei die IG Metall auf Grund ihrer Tarifpolitik mitverantwortlich für die Ausbreitung von Leiharbeit, die Spaltung von Belegschaften in Stammbeschäftigte und Fremdarbeiter, das Unterlaufen gesetzlicher Standards durch Tarifverträge und die Zurückdrängung oppositioneller Kräfte in den Betriebsräten. Der Autor nennt zahlreiche Beispiele aus jüngster Zeit vor allem aus der Autoindustrie.

Eintritt 6 Euro
Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 21079 Hamburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here