Foto: Frank Nikisch

Freitag, 11.05.2018, 20:00 Uhr

Ayleén Bárbara Gerull, Paco Hallak, John Hughes

Orientalische Flamenco-Opera-Fusion

In diesem Konzert treffen musikalische Welten aufeinander.
Der Flamencogitarrist Paco Hallak kommt ursprünglich aus Syrien. Er ist für sein virtuoses Flamencospiel als Solist bekannt, aber auch in der arabischen Musik ist er ein erfahrener Musiker.
Wer Ayleén Bárbara Gerull und ihre Arbeit kennt, den wird es nicht wundern, dass sie ihr Gesangsdebüt in arabischer Sprache zu diesem Konzert anstrebt. Hinzu kommt der in Hamburgs Jazzszene wohlbekannte, hervorragende Kontrabassist John Hughes. Es wird ein vielseitiges Flamenco-Konzert mit Einflüssen aus der arabischen Musik und der Welt der Oper.

Ayleén Bárbara Gerull – Mezzosopran
Paco Hallak – Flamenco-Gitarre
John Hughes – Kontrabass

Eintritt 10 Euro
Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 21079 Hamburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here