Hier bei einem Auftritt im Museum Elbinsel Wilhelmsburg 2017

Nach über 145 Jahren muss sich der Wilhelmsburger Männerchor v. 1872 leider von der Kulturbühne der Elbinsel Wilhelmsburg verabschieden.

Der Grund ist zum einen, dass es im Vorstandsbereich nicht mehr möglich war, zwei Posten neu zu besetzen, da es den zwei Vorstandsmitgliedern aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr möglich war, ihr Ehrenamt auszufüllen. Dazu kommt, dass die Sänger, wir waren zuletzt noch 20, doch ein überdurchschnittlich hohes Alter haben und einige der Sänger ans Aufhören dachten.

Es macht traurig, dass es, trotz allem Bemühen, nicht mehr möglich war, diesen Traditionsverein weiter am Lebern zu halten. Die junge Generation hat andere Musik und auch die mittlere war nicht wirklich interessiert am Singen oder zu bequem einmal in der Woche die Probe zu besuchen.
Fernseher und Computer sind in der heutigen Zeit mehr gefragt als der gemeinschaftliche Gesang.

Der WMC v. 1872 war der erste Männerchor, der auf der Elbinsel gegründet wurde, und er hat sich auch am längsten gehalten.
Im Jahre 1952, zu unserem 80-jährigen Jubiläum, waren nur Wilhelmsburger Chöre beteiligt; sieben Männerchöre und ein Damenchor. Der Damenchor wurde beachtlicher Weise 1940, also während des 2. Weltkrieges gegründet.
Als letzter dieser Chöre müssen auch wir jetzt die Segel streichen. Aber wir haben unserer Insel immerhin mit dem „Wilhelmsburg Lied“ eine Regionalhymne hinterlassen. Möge sie noch oft erklingen!

Die Sänger möchten sich zum Abschied nochmals bei allen bedanken, die dem Chor,
teilweise über Jahrzehnte hinweg, die Treue gehalten haben.
Ebenso gilt ein großer Dank unserer Dirigentin, Liliya Mazur, die den Chor mit ihrem Können und ihrer Geduld auf einen guten Level gebracht und gehalten hat.

Mit großer Traurigkeit und großem Bedauern muss ich feststellen, dass auch schöne Dinge einmal zu Ende gehen.

Schriftführer: Hans-Georg Grunzke

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here