Die Wilhelmsburger Piraten Hamburg veranstalten am 20. März das zweite „JBBL Tryout“. Foto: pr

SIEGMUND BORSTEL. WILHELMSBURG. Sie sollen das Basketball-Profiteam der Hamburg Towers mit talentierten Nachwuchskräften versorgen: die Piraten Hamburg. In den Altersklassen U16 und U19 sind die Piraten aus Wilhelmsburg in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) am Start. Spieler wie Janis Stielow, René Kindzeka, Louis Olinde, Lenny Larysch und Ismet Akpinar haben bereits den Sprung zu den Profis geschafft. Am Dienstag, 20. März, suchen die Piraten in enger Zusammenarbeit mit Rist Wedel und dem Bramfelder SV beim „2. JBBL Tryout“ Spieler für ihre U16 Bundesliga-Mannschaften.
Mitmachen können Spieler der Jahrgänge 2003 bis 2005. Gesichtet wird am 20. März von 17.30 bis 20 Uhr, natürlich in der Edel-Optics.de Arena (Inselparkhalle), Kurt-Emmerich-PLatz 10-12. Anmeldungen mit Name, Jahrgang und Verein
bitte per E-Mail an
piraten@hamburgtowers.de 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here