Im Bürgerhaus Wilhelmsburg ist es am Mittwoch

Olaf Zimmermann, Wilhelmsburg

.

Bei einem Feuer im Bürgerhaus Wilhelmsburg am frühen Mittwoch-Abend wurden keine Menschen verletzt. Die Feuerwehr hatte den Brand, der in einem nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Bereich der Gastronomie „Kochburg“ ausgebrochen war, schnell unter Kontrolle. Die Sprinkleranlage des Bürgerhauses hatte eine Ausbreitung des Feuers verhindert.
Das stark verqualmte Gebäude wurde von der Feuerwehr gelüftet, das Löschwasser abgesaugt. Mutmaßliche Brandursache war ein Kurzschluss in einer Dreiersteckdose. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.
Glück im Unglück: 30 Minuten vor Ausbruch des Feuers war im Bürgerhaus-Saal eine Veranstaltung mit rund 300 Personen zu Ende gegangen.„Unser guter baulicher Brandschutz hat sich bewährt“, kommentierte Bürgerhaus-Leiterin Bettina Kiehn, „alle Beteiligten haben super reagiert.“

Der Betrieb im Bürgerhaus läuft (fast) ganz normal weiter, eine Schließung zur Beseitigung der Schäden ist nicht erforderlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here