Krimikomödie der Hamburger Spätlese

Killerladies

Henning Hansen ist nie allein: seine Freunde besuchen ihn oft und sorgen sich um ihn. Um seine Sicherheit zu erhöhen, raten sie ihm, sein Gästezimmer zu vermieten – aber bloß nicht an so einen wilden Studenten! Zum Glück ist die neue Untermieterin eine Professorin, die kurz vor ihrer Emeritierung einen Ruf nach Hamburg erhielt, um ein wichtiges physikalisches Problem zu erforschen. Ihr schönes Hobby bringt sie gleich mit: einen Gesangsverein. Nun blüht der herzliche Gastgeber voll in seiner Rolle auf, aber ob wirklich alles mit rechten Dingen zugeht? Die Tagesschau verschläft er, die von einem spektakulären Bankraub berichtet…
Eine Adaption der bekannten Kriminalkomödie „Ladykillers“ von William Rose. Text: Melanie Thiesbrummel. Regie: Stefanje Meyer.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here