Die fehlende Ampel betrifft Jung und Alt gleichermaßen. Foto: pr

LURUP. Eine Ampel muss her und zwar sofort: Das fordern Anwohner der Luruper Hauptstraße. Am Mittwoch, 28. Februar wird es von 15.30 Uhr bis 15.45 Uhr eine Ampel-Demonstration geben.Viele Menschen überqueren die vierspurige Hauptstraße zwischen dem Seniorenwohnheim Fama und dem Tattoostudio an der Ecke zum Fahrenort zu Fuß. Schüler gehen zur benachbarten Schule, Eltern bringen ihre Kinder zum Kindergarten und auch auf dem Weg zur Bushaltestelle muss die Straße überquert werden. Die Ampel am Schattenweg ist für die Meisten ein zu großer Umweg. Dadurch bringen die Anwohner sich und andere in große Gefahr.
Auto- und Busfahrer sind mit der jetzigen Verkehrssituation ebenfalls unzufrieden. Es kommt immer wieder zu langen Staus und auch Unfälle hat es schon gegeben.
Ein Bündnis aus Senioren des Fama, Eltern und Kinder der Fridtjof-Nansen Schule, der Luruper Verkehrs-AG und dem Luruper Forum fordert deshalb: „Ampel sofort – An diesem Ort!“ und ruft zur Teilnahme an der Ampel-Demonstration auf. IP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here