Rudersteg am Marktkanal: Proberudern mit den Wikingern
Anzeige


Freihafen, Speicherstadt, Hafencity, die Elbe und rund um die Veddel und Wilhelmsburg …

Die Wanderrudergesellschaft „Die Wikinger“ bietet das spannendste Ruderrevier Hamburgs und das direkt auf der Veddel!
Mit einem kostenlosen Proberudern ermöglichen die Wikinger Anfängerinnen und Anfängern, eine kleine Strecke im Hafengebiet zu rudern. Vorwissen ist nicht von Nöten. Unter kundiger Anleitung und in erfahrener Begleitung können so ein kleiner Teil des vielseitigen Ruderreviers kennengelernt und erste Erfahrungen mit dem Rudern gesammelt werden.

Jugendliche und Erwachsene sind herzlich willkommen. Wer mitrudern möchte, muss schwimmen können und sollte Sportkleidung mitbringen, die nicht flattert und keine offenen Seitentaschen hat. Von Jugendlichen wird zudem eine schriftliche Erlaubnis der Eltern benötigt. Die dürfen selbstverständlich auch gerne mitkommen.

Neue Mitglieder, Männer und Frauen, sind immer willkommen. Wer noch nie gerudert hat, wird es bei den Wikingern lernen. Gerudert wird in stabilen Wander-Booten: Ein kleines Minus in der Geschwindigkeit und ein großes Plus für Sicherheit und Bequemlichkeit.
Jeder und jede soll sich das Rudern leisten können. Deshalb betreiben die Wikinger keine Auslese durch hohe Mitgliedsbeiträge. Neben regelmäßigen Terminen an Feierabenden und Wochenenden werden auch mehrtägige Wanderfahrten auf fremden Gewässern gerudert. Im Winter organisiert der Verein Rudertheoriekurse und Vorträge und Bootshaus und Boote werden gemeinsam in Schuss gehalten.

Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte uns im Bootshaus auf der Veddel besuchen und sich vom Rudern begeistern lassen.

Wann: Samstag, 28. April 2018 von 13 bis 17 Uhr
Wo: Wanderrudergesellschaft „Die Wikinger“ e.V., Zugang über Peutestraße 1, 20539 Hamburg.
Weitere Informationen: www.wikinger-hamburg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here