Vorweihnachtszeit Taschendiebzeit

Taschendiebe haben zur Weihnachtszeit Hochkonjunktur und finden leichte Opfer, auf den Weihnachtsmärkten und im dichten Gedränge in den Geschäften. Auch Bürgerreporter Michael Borkowski wurde in Ottensen solch ein Opfer, plötzlich war sein Handy nicht mehr an seinen gewohnten Ort, in seiner Jackentasche, trotz verschlossenen Reisverschluss. Wie er geöffnet werden konnte, ohne es zu merken ist Michael ein Rätsel. Erst auf dem halben Weg nach Hause, wurde ihm bewusst, das seine Jacke etwas leichter war, als vorher. Ärgerlich, weil es ein Geschenk von einer Freundin war. Aber der Ärger hält sich in Grenzen, da das Handy bisher als Walkman seine Pflicht tat und noch nicht als Telefon. Außer Musik, war auf dem Handy nichts weiter gespeichert und noch bei keinem Telefonanbieter angemeldet. Aber für jemanden, der in solch einem Kommunikationsmittel sein halbes Leben gespeichert hat, wäre diese Situation wohl ein Alptraum. Also ist Vorsicht geboten, nicht nur bei Handys.

Vorsicht gilt auch, vor Betrügern, die plötzlich vor einem einen Goldenen Ehering auf der Straße finden. Die Neugierde ist groß, wenn der Finder seinen angeblich echt goldenen Fund einem vor die Nase hält. Für ein paar Euros würde er seinen Fund abgeben und manch einer glaubt nach dem Kauf ein riesen Geschäft gemacht zu haben. Beim späteren prüfen zu Haus, wird einem erst Bewusst, dass der edle goldenen Ring sich nur als ein billiges Stück Metall entpuppt.

Silvester möchte manch einer den einzigartigen Moment um 24 Uhr mit seinem Fotoapparat oder Handy Festhalten, wie zum Beispiel auf dem Fischmarkt. Beobachtet wurde schon, das Betrüger auf Fotografen zugehen und höflich fragen, ob der Fotograf selbst nicht auch mal abgelichtet werden möchte, mit den wunderschönen Silvesterraketen im Hintergrund, die in den Nachhimmel sausen. Wer das macht, hat eventuell Pech, denn schnell ist der angebliche Helfer mit seinem Fotoapparat oder Handy in die Menschenmenge gelaufen und wird schwer zu fassen sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here