Wer wird Hamburgs Nr. 1?

Das Comedy-Duell im Haus Drei: Susanne Pöchacker vs. Maria Vollmer Foto: pr

10. Hamburger Comedy-Pokal geht in die Hauptrunde – Verlosung!

Wer ist der beste Komiker – oder die beste Komikerin der Stadt? In diesen Tagen geht der 10. Hamburger Comedy-Pokal in die Hauptrunde: 20 Comedians kämpfen in zehn Stadtteilzentren um den Einzug ins Finale. Im Haus Drei in Altona kämpfen zum ersten Mal zwei Frauen um den Einzug ins Halbfinale: Susanne Pöchacker gegen Maria Vollmer. Wer den Comedy-Wettkampf am Freitag, 27. Januar, um 20 Uhr live miterleben will: Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Freikarten.
Die Gegenspielerinnen sind beide keine Unbekannten: Die Wienerin Susanne Pöchacker zeigt in ihrem zweiten Solo-Kabarett „Sie werden dran glauben müssen!“, dass Glaube, Religion und Tod nicht unbedingt eine ernste Angelegenheit sein müssen. Die Kölnerin Maria Vollmer, blondere Hälfte der vielfach preisgekrönten „First Ladies“, kommt mit Ausschnitten aus ihrem ersten Solo „Sex & Drugs im Reihenhaus“ nach Hamburg., ein selbstironisches Frauenka-barett in einer temporeichen Mischung aus Stand-up-Comedy, verblüffenden Tanzeinlagen und mitreißenden Songs.
Das Halbfinale findet am Sonnabend, 28. Januar, im HausDrei statt, das Finale „2. Chance“ am Sonntag, 29. Januar, im Schmidts Tivoli, Spielbudenplatz 27, und das Finale am Montag, 30. Januar, ebenfalls im Schmidts Tivoli. Beginn jeweils um 20 Uhr.
Gewinnen, so geht’s: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de In die Betreffzeile: „Gewinne: Comedy-Pokal“. Einsendeschluss ist der 21. Januar. Telefonnummer angeben!

Haus Drei, Hospitalstraße 107, Großer Saal oben;
Eintritt: 14 Euro an der Abendkasse, zwölf Euro im Vorverkauf, Tel. 38 89 98
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.