Unsterblich: West Side Story

Wie bei Romeo und Julia: Tony liebt Maria, auf Marias Balkon gestehen sie sich ihre gegenseitige Liebe.

Broadway-Klassiker als Sommergastspiel in der Staatsoper – Verlosung!

claudia pittelkow, hamburg
Ein Broadway-Klassiker hält Einzug in die ehrenwerte Hamburgische Staatsoper: Vom 1. bis 26. August gastiert hier die „West Side Story“ als erfrischendes Sommergastspiel. Das 1957 in New York uraufgeführte Musical entwickelte sich schnell zu einem der erfolgreichsten Bühnenstücke aller Zeiten und wurde für das amerikanische Musiktheater wegweisend. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Sonntag, 12. August, um 20 Uhr.
Die Handlung, frei nach William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia, wurde in das New York der 1950er Jahre versetzt. Die Liebesgeschichte spielt vor dem Hintergrund eines Bandenkriegs rivalisierender ethnischer Jugendbanden: der amerikanischen Jets und der puerto-ricanischen Sharks. Das Musical beginnt mit einer Straßenschlacht beider Gruppen. Von seiner ursprünglichen Brisanz und Aktualität hat das Stück bis heute nichts verloren. Unsterbliche Kompositionen wie „Tonight“, „Maria“, „America“ oder „Some-
where“ aus der Feder von Leonard Bernstein machen es neben der packenden und tief bewegenden Geschichte auch musikalisch zu einem zeitlosen Glanzstück.
Gewinnen – so gehts: Einfach eine Postkarte schicken an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail senden an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort: Gewinne: West Side Story. Einsendeschluss ist der 28. Juli. Bitte eine Telefonnummer angeben!

Hamburgische Staatsoper, Große Theaterstraße 25;
Tickets (18 bis 81 Euro) unter Tel. 01805-20 01
www.westsidestory.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.