Schön-schräge Wintergala

Emmi & Willnowsky bitten zur Jahresendfeier ins Schmidt Theater, um einen einzigartigen Mix aus Comedy, Artistik und Musik zu präsentieren.

Emmi & Willnowsky laden zum heiteren Abend ins Schmidt Theater

Wer sich zum Jahresende noch einmal so richtig amüsieren will, sollte ins Schmidt Theater gehen: Die „große Schmidt-Wintergala“ bietet schräge Comedy, tolle Artistik und Musik. In diesem Jahr ist Deutschlands schrägstes Comedypaar Emmi & Willnowsky in der Gastgeberrolle. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Dienstag, 20. November. Beginn ist um 20 Uhr.
Neben den beiden Zankäpfeln Emmi & Willnowsky, die sich fest vorgenommen haben, an diesem Abend das eheliche Kriegsbeil unterm heimischen Tannenbaum ruhen zu lassen, präsentiert Schmidt-Hausgrantler Wolfgang Trepper seinen traditionellen Jahresrück-blick. Jens Heinrich Claassen singt Mutmachlieder und zeigt, was „betreute Comedy“ für Vorteile hat. Ohrenschmaus und Augenweide gleichermaßen sind Kim Fisher und Caroline Kiesewetter – die Damen singen im Wechsel weihnachtliche Lieblingssongs. Comedy-Kellner Sebastian Matt serviert Zimtsterne und Glühwein in gewagter Manier, Götz Frittrang zeigt Kabarett am Rande des Nervenzusammenbruchs, und beim Akrobatik-Duo 2 Trux wird schnell klar, wer bei diesem Paar die tragende Figur ist – und das auf Acht-Zentimeter-Stilettos.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion. de. In die Betreffzeile: „Gewinne: Schmidt-Wintergala“. Einsendeschluss ist der 17. November. Telefonnummer angeben!

Premiere am 15. November im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24; Vorstellungen bis 6. Januar; Di, Do-Sa 20 Uhr, Mi+So 19 Uhr; Tickets (20,90 bis 59,40 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.