Männer in den Wechseljahren

Die Midlife-Crisis-Revue „Mann o Mann“ macht deutlich, dass auch Männer ihre Probleme mit dem Altern haben. Foto: pr

Midlife-Crisis-Revue „Mann o Mann“ im St. Pauli Theater – Verlosung!

Nach der erfolgreichen Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“, die sich frech-fröhlich mit den Befindlichkeiten der Damenwelt 50plus beschäftigt hat, nimmt sich das St. Pauli Theater jetzt des starken Geschlechts gleichen Alters an: „Mann o Mann“, die Midlife-Crisis-Revue, zeigt, dass auch Männer ihre Probleme mit dem Altern haben. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Donnerstag, 12. Juli, um 20 Uhr.
Während die „Heiße Zeiten“-Revue von vier Frauen in der Krise erzählt, stehen bei der neuen Show vier Prachtkerle im Mittelpunkt, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Der von Job und junger Geliebten gestresste Selbstständige, der türkische Familienvater, der sich um alles und alle kümmert, der 35-jährige Lebenskünstler ohne feste Bindung, aber mit sehr geduldigen Eltern, und zuletzt der Lehrer, Allergiker und klassischer Bildungsbürger, der von allem und jedem die Nase gestrichen voll hat. Da die vier Männer auf dem Jakobsweg die Orientierung verloren haben, sind sie gezwungen, eine Nacht mitten in der spanischen Pampa gemeinsam zu verbringen. Der Mann, das unbekannte Wesen, das sich nie öffnet, überwindet in dieser Situation seine Urinstinkte und Hemmungen. Am Lagerfeuer teilen sie plötzlich ihre Ängste, Hoffnungen und Träume mit. Die neue Show lädt zum Lachen, Schmunzeln und Mittanzen ein.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte schicken an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile: „Gewinne: Mann o Mann“. Einsendeschluss ist der 23. Juni. Telefonnummer angeben!

St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 24; Vorstellungen 5. bis 30. Juni, täglich 20 Uhr außer montags; Tickets (18 bis 44 Euro) unter Tel. 411 06 66
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.