Gospelkönigin singt mit R&B-Prinzessin

Die „Harlem Gospel Singers“ haben neben einer Vielfalt großer Gospelsongs einige der besten Klassiker des Soul neu entdeckt. Foto: pr

Laeiszhalle: Queen Esther Marrow im Duett mit Cassandra Steen – Verlosung!

Die legendäre Gospelsängerin Mahalia Jackson riet einst, bei Gospelgesängen Fens-ter und Türen aufzureißen, damit die ungeheure Kraft dieser Musik sich entladen kann. Das wird beim Konzert ihrer Nachfolgerin Queen Esther Marrow und „The Harlem Gospel Singers“ in der Laeiszhalle wohl nicht möglich sein – hier bleibt die Wucht des Gesangs im Saal. Am Montag, 16. Januar, macht die Königin des Gospels im Rahmen ihrer Jubiläumstour hier Station. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die neue Show „Life is a Morning“. Beginn ist um 20 Uhr.
Die mitreißende neue Show von Queen Esther Marrow und den Harlem Gospel Singers ist wie der beginnende Tag: Aufbruch, Hoffnung, ist Lebensfreude pur. Und Gospel – erhebend, spirituell und explosiv wie keine andere Musik – ist der passende Soundtrack zu diesem Gefühl. Gemeinsam mit Gaststar Cassandra Steen geben die Solisten und die Band in der aufwendig inszenierten Jubiläumsshow dieser Erfahrung stimmgewaltig Ausdruck. Doch die ebenso tief empfundenen wie tiefgehenden Spirituals und der inspirierende und packende Gospel der Formation, ob zeitgenössisch oder traditionell, bleiben während dieser faszinierenden Reise durch die schwarze Musik nicht die einzige Station. Funkensprühender Rhythm & Blues wird mit ebensolcher überbordenden Lebensfreude präsentiert wie moderner Soul.
Gewinnen - so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt Redaktion schicken, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail schicken an:post@
wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile das Stichwort „Gospel“. Einsendeschluss ist der 2. Januar.

The Harlem Gospel Singers Show: 16. Januar, 20 Uhr, in der Laeiszhalle, Brahmsplatz. Tickets (ab 21,50 Euro) unter Tel. 018 05 – 66 36 61
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.