Ein Abend wie in den 20ern

Das Theater Mignon lädt zu einem lyrischen Rausch durch die Goldenen 20er.

Neues Dinner-Theater in der ZINOs Lounge – Karten zu gewinnen!

Einen Abend wie in den goldenen 20er und 30er Jahren erleben, eintauchen in die glitzernde, glamouröse Welt der Lyrik dieser Zeit und dabei auch noch vorzüglich speisen – das können Besucher des Dinner-Theaters Mignon in der ZINOs Lounge jetzt erleben. Das Wochenblatt verlost zwei mal zwei Eintrittskarten für die Premiere von „Absinth!“ am Freitag, 28. September, um 19.30 Uhr – inklusive Drei-Gänge-Menü und natürlich einem grün-schimmernden Gläschen Absinth.
In einer spritzigen Inszenierung präsentieren Schauspielerinnen geistreiche Höhepunkte der Weltliteratur – von Kurt Tucholsky, Eugen Roth, Erich Kästner und Ringelnatz. Begleitet von der 20er-Jahre-Band „Bakelit“ breitet sich bei einem Glas Absinth der literarische Glanz der Goldenen 20er im Saal aus. Evergreens wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder „Veronika, der Lenz ist da“ verschmelzen mit sanften Tönen von „Kleiner Gigolo“ und „Bel Ami“ und werden gewürzt mit Jazz-Stücken wie „Yes Sir, That’s My Baby“ und „Chinatown, My Chinatown“. Beim Menü gehen die Besucher mit Ringelnatz an Bord, reisen mit Tucholsky nach Berlin und lassen sich von Josephine Baker inspirieren. Und wer nicht auf Federboas und Paillettenkleider, Charleston und Swing steht, sucht sich einfach ein anderes Programm aus dem Repertoire des Theater Mignon aus.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Absinth!“.

Dinner-Theater des Theater Mignon in der ZINOs Lounge, Friesenweg 5; Termine: bis 22. September „Hamburger Barock-Dinner“, ab 28. September „Absinth!“, ab 28. November „Charles Dickens Weihnachtsgeschichte“; Tickets (78 Euro inklusive Drei-Gänge-Menü) und vollständiges Programm unter www.theater-mignon.de oder Tel. 0180/504 03 00
Einsendeschluss ist der 8. September. Bitte Telefonnummer angeben!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.