Der Verrückte-Dinge-Tester

Konrad Stöckels amüsante Wissensshow im Schmidt – Verlosung!

Er ist Daniel Düsentrieb, MacGuyver und Yps mit Gimmick in einer Person: Der Entertainer Konrad Stöckel mischt in seiner Show Wissenschaft mit Comedy, was den Zuschauer nicht nur erheitert, sondern ihn gleichzeitig schlauer macht. Am Montag, 12. März, tritt der Zauberer, Hobbywissenschaftler und Verrückte-Dinge-Tester im Schmidt Theater auf. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten. Beginn ist um 20 Uhr.
Wer zwischen 8 und 88 Jahre alt ist und das Wichtigste und Witzigste aus der wunderlichen Welt der Wissenschaft erfahren will, ist in Stöckels Show gut aufgehoben. In einer Doppelstunde kann der Zuschauer mal ganz fix herausbekommen, wie man in nur zwei Minuten ein leckeres Eis herstellt oder den eigenen Körper zum Stromnetz umrüs-tet und echte Blitze erzeugt. Dr. h.c. Konrad Stöckel enthüllt auch gerne das geheimste Geheimnis der Religionsgeschichte und Getränkeindustrie: Wie verwandelt man bloß Wasser zu Wein? Und wenn der „Schlaumeier“ Konrad Stöckel verdammt gut drauf ist, entfährt ihm auch die ungeschönte Wahrheit darüber, warum Opa immer so super laut pupsen kann, ohne es selbst zu hören...
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Konrad Stöckel “ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist der 10. März. Bitte eine Telefonnummer angeben!

12. März, 20 Uhr, Schmidt Theater, Spielbudenplatz 27-28, Tickets (16,50 bis 25,30 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.