Der Charme des alten Havanna

„The Bar at Buena Vista“ gilt als Inbegriff für kubanisches Lebensgefühl – jetzt im St. Pauli Theater zu erleben.

Kuba-Flair im St. Pauli Theater: „The Bar at Buena Vista“ – Verlosung!

Nach fünf Jahren auf Tour in Europa, Asien, Australien und Neuseeland kommt „The Bar at Buena Vista“ nun zurück nach Hamburg. Vom 30. August bis zum 29. September holt die legendäre Show den Charme des „alten“ Havanna und seiner älteren kubanischen Musiker ins St. Pauli Theater. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Show am Sonntag, 2. September, um 20 Uhr.
Wenn die Scheinwerfer den Tresen in rauchiges Licht tauchen, die ersten Töne des kubanischen „Son“ erklingen und sich die Tänzerinnen und Tänzer um den eleganten Eric Turro im Rhythmus der Musik – von Rumba über Salsa bis zu Cha Cha Cha – wiegen, fühlt man sich an einen Ort versetzt, der als Inbegriff für kubanisches Lebensgefühl gilt: „The Bar at Buena Vista“. Die Sensation dieses außergewöhnlichen Abends aber sind die Musiker selbst. Und die scheinen – wie der kubanische Rum – mit jedem Jahr besser zu werden.
Wim Wenders Porträts über fast vergessene ältere kubanische Musiker, die Ry Cooder Ende der 90er Jahre ans Licht der Weltöffentlichkeit zurückgeholt hat, erregte weltweites Aufsehen. Der Regisseur Toby Gough, der lange Zeit in Kuba lebte und mit Showproduktionen wie „Lady Salsa“ bereits kubanisches Lebensgefühl auf die Bühnen brachte, ist ein intimer Kenner der dortigen Musikszene und inszenierte mit „The Bar at Buena Vista“ eine weitere Perle karibischer Lebenslust.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte schicken an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile: „Gewinne: The Bar at Buena Vista“. Einsendeschluss ist der 20. August.

St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 24; Vorstellungen vom 20. August bis 29. September; Tickets (14,70 bis 58,70 Euro) unter Tel. 411 06 66
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.