Bei diesen Jungs ist nichts unmöglich

Die Akrobaten Matthias Andersson, Matias Salmenaho und Peter Aberg sind erfahrene Artisten aus dem „Cirque du Soleil“ und dem „Cirkus Cirkör“. Foto: pr

„Undermän“: Artistisches Off-Theater aus Schweden – Verlosung!

In der Hand-auf-Handakrobatik braucht die meist weibliche Artistin einen Underman, der sie hebt, stützt und fängt. Er bildet die starke Basis, gibt der Partnerin Halt, während sie mit akrobatischen Kunststücken beeindruckt und im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Ohne sie ist der Underman nichts. Oder doch? In der schwedischen Cirkus-Cirkör-Produktion „Undermän“ treten diese starken Männer plötzlich aus dem Schatten ins Rampenlicht. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Show am Donnerstag, 5. April, um 20 Uhr.
Die Unterstützung seiner Partnerin und die Herausstellung ihres Könnens sind die essentiellen Aufgaben des Underman. Doch was macht ein Underman, wenn er seine Partnerin, seine Lebensaufgabe und vor allem seine Liebe verliert? Dies zeigt „Undermän“, eine wahre Geschichte dreier Artisten, die sich entschieden haben, trotz ihres beruflichen und privaten Verlustes ihre Träume nicht aufzugeben. Stattdessen taten sie sich zusammen und schufen eine kraftvolle, melancholisch-ironische Show, in der sie endlich selbst die Protagonisten sind. In Holzfäller-Hemden zeigen die Artisten ihr verstecktes Talent mit mitreißender Akrobatik zu
Livemusik.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile: „Gewinne: Undermän“. Einsendeschluss ist der 31. März. Telefonnummer angeben!

4. bis 7. April, 20 Uhr, Fliegende Bauten, Glacischaussee 4; Tickets (26,90 bis 38,90 Euro) unter Tel. 39 88 14 21
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.