An der Violine ein Rebell

„Du musst ein Weltklassegeiger sein, um eine gute Crossover-CD zu machen“, sagt Stargeiger David Garrett.

Stargeiger David Garrett bringt die o2 World zum Kochen – Verlosung!

Stargeiger David Garrett füllt mit seinen Crossover-Programmen seit Jahren kleine Konzertsäle ebenso wie große Arenen. In Hamburg fiddelt sich der attraktive Violinist mit dem Rebellen-Image in der O2 World in die Herzen der Zuschauer. Das Wochenblatt verlost zwei mal zwei Karten für das Zusatzkonzert am Donnerstag, 15. November. Beginn ist um 20 Uhr.
Mit vier bekommt David Garrett seine erste Geige, und bereits mit zehn absolviert er seinen ersten Auftritt mit den Hamburger Philharmonikern. Als Dreizehnjähriger erhält er als jüngster Künstler einen Exklusivvertrag bei der Deutschen Grammophon Gesellschaft. 1999, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, bricht er aus seinem vorgezeichneten Lebensweg als klassischer Geiger aus, zieht nach New York und studiert Musikwissenschaft und Komposition. Danach weiß er, was er will: junge Menschen an die Klassik heranführen und Begeisterung für die vermeintlich ernste Musik wecken. Um diesem Ziel näherzukommen, ist das Mischen von Klassik mit Pop-, Rock- und Rhythm-and-Blues-Elementen für ihn ein Mittel zum Zweck.
Sein Erfolg gibt ihm Recht. Mit „Rock Anthems“ 2012 präsentiert David Garrett erneut eine spektakuläre Show und ein brandneues Programm. Zusammen mit seiner Band und großem Orchester wird er die O2 World zum Kochen bringen.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion. de. Stichwort „Gewinne: David Garrett“. Einsendeschluss ist der 10. November. Bitte eine Rufnummer angeben, die
Gewinner werden telefonisch benachrichtigt!

David Garrett „Rock Anthems 2012“: Zusatzkonzert am 15. November in der O2 World, Sylvesterallee 10; Tickets (ab 36 Euro) unter Tel. 01805 – 969 00 05 55.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.