Alter und Aussehen egal!

„Schmidt in Love“: In dieser Wohngemeischaft gehts meistens um das Thema Nummer 1. Foto: pr

Revue „Schmidt in Love“ spielt in einer schrägen WG – Verlosung!

Liebe kennt keine Grenzen – im Schmidt Theater und auf St. Pauli sowieso nicht! Und so muss man sich auch über gar nichts wundern, was in dieser kleinen Wohngemeinschaft am Spielbudenplatz an großem Geschlechterdurcheinander so alles passiert. „Schmidt in Love“ heißt das neueste Machwerk des Kieztheaters – eine „Revue mit Liebe“. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung am Dienstag, 24. April, um 20 Uhr.
Hierum gehts: Möchtegern-Macho Reiner steckt in einer Sinn- und Sexualitätskrise, seine strebsame Freundin Juliane entdeckt ihre Leidenschaft für heißblütige Latin Lover, Landei Lukas sucht eine wie Mutti und Quasi-Mitbewohnerin Sandy – die Gogo-Tänzerin von nebenan – den Mann fürs Leben. Oder wenigstens bis zur nächsten „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Folge. So geht es kreuz und quer durch alle Betten, von der ges-tenreichen Musicalparodie über die schnulzig-schönsten Filmsoundtracks bis zu den gefühligsten Isch-liebe-disch-Chansons. Dieser Truppe ist nichts heilig, schon gar nicht das Thema Nummer Eins.
Gewinnen – so gehts: Einfach eine Postkarte schicken an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail senden an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort: Gewinne: Schmidt in Love. Einsendeschluss ist der 21. April. Bitte eine Telefonnummer angeben!

20. April bis 7. Juni, 19 oder 20 Uhr im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 24; Tickets (12,10 bis 45,10 Euro) unter Tel. 31 77 88 99.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.