12 Tenöre, 22 Welthits – eine Show

„The 12 Tenors“ können spektakulär tanzen, charmant moderieren und treffsicher zwischen den Stilen wechseln. Foto: S. Vergau

Erstmals in Hamburg: „The 12 Tenors“ in den Fliegenden Bauten

Konzerte mit Tenören sind zurzeit mächtig angesagt: Nach den starken Shows der „Fünf Tenöre“ und der weltberühmten „Ten Tenors“ kommen jetzt die „The 12 Tenors“ erstmals nach Hamburg. Vom 18. bis zum 26. April zeigen die Sänger aus England, Schottland, Deutschland und Malaysia in den Fliegenden Bauten ihre maßgeschneiderten Interpretationen bekannter Stücke. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für das Konzert am Donnerstag, 19. April. Beginn ist um 20 Uhr.
Man nehme zwölf charmante, gut aussehende Männer mit beeindruckenden Tenorstimmen unterschiedlicher Klangfarben und gebe eine abwechslungsreiche Choreografie und eine gute Live-Band hinzu. Unter der Leitung von Peter Moss und Karl Davies unterhalten die zwölf Tenöre ihr Publikum auf höchstem Niveau. Von ernsthaften klassischen Arien wie „Nessun Dorma“ über Pop-Hymnen wie „Music“ bis hin zum neu arrangierten und choreografierten Michael-
Jackson-Medley: Nie war Musik einer einzigen Stimmlage so vielfältig. Denn diese Tenöre können viel mehr als nur singen. Sie können spektakulär tanzen, charmant moderieren und treffsicher zwischen den Stilen wechseln.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile: „Gewinne: The 12 Tenors“. Einsendeschluss ist der 14. April. Telefonnummer angeben!

18. bis 26. April, täglich 20 Uhr, sonntags 19 Uhr; Fliegende Bauten, Glacischaussee 4; Tickets (26,90 bis 38,90 Euro) unter Tel. 881 41 18 80
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.