Kicken mit HSV-Profis

Zusammen mit HSV-Profis und Streetworkern können Kinder und Jugendliche bei der „Kommen, Kicken, Tore schießen“ - Tour kostenlos Fußball spielen. Foto: witters

HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ auf Ferien-Tour in Wilhelmsburg

Von Sabine Langner.
Alle fußballbegeisterten Kinder und Jugendlichen, die nicht in die Ferien gefahren sind, können auch zu Hause jede Menge Spaß haben. Die HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ macht mit ihrem Ferienprogramm „Kommen, Kicken, Tore schießen“ auch Station in Wilhelmsburg und Kirchdorf.
Am Dienstag, 16. August, rollt der Ball von 14 bis 18 Uhr am Erlerring 10 in Kirchdorf-Süd. Und am Dienstag, 30. August, wird das große Finale der Kickertour von 14 bis 18 Uhr am Inselpark in Wilhelmsburg gefeiert. Hier werden aktuelle HSV-Profis und Ex-Kicker Marcel Jansen erwartet.
Für die Kids heißt das: Schuhe einpacken und einfach vorbeikommen. Für den richtigen Beat sorgt ein Musik-Truck, und wer nach dem Fußballspiel noch nicht ausgepowert ist, kann sich an der Schussgeschwindigkeitsanlage ausprobieren. Begleitet und betreut wird der Freekick von erfahrenen Streetworkern wie dem 30-jährigen Israil „Isro“ Eroglu. „Ich freue mich riesig auf die Kids! Es ist immer wieder schön zu sehen, dass man über den Sport wichtige Werte wie Teamgeist, Toleranz und Fairplay spielerisch vermitteln kann“, so Eroglu. Und wer weiß, vielleicht lässt sich das HSV-Talent von morgen entdecken! Mehr Informationen zum Hamburger Weg im Internet unter www.der-
hamburger-weg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.