Der neue Verein mit neuen Ideen startet durch.

Nachdem nun die Formalitäten der Vereinsgründung im Wesentlichen erledigt sind und der Verein auch die ersten Hallenzeiten nutzen kann, hat der Sportbetrieb Mitte Januar angefangen.

Lange mussten die Mitglieder warten, bis sie ihren Sport ausüben konnten. Endlich geht es los. Etliche ehemalige Mitglieder des SV Wilhelmsburg waren der Meinung, dass sie ihre Ideen besser in einem eigenen Verein verwirklichen können und gründeten daher den neuen Verein SC Wilhelmsburg.

Gestartet wurde mit 60 Mitgliedern der Abteilungen Yoga, Karate, Leichtathletik und der ersten neuen Gruppe Hausfrauengymnastik.

Die Werbung für 4 Ballettgruppen und 2 Tanzgruppen ist bereits angelaufen. Noch vor den Sommerferien sollen 2 Kinderturngruppen und 2 Freizeitgruppen Basketball hinzukommen. Der Vorstand des SC Wilhelmsburg möchte aber auch Sportangebote schaffen, die außerhalb des konventionellen Sportangebots von Vereinen liegen wie:

Sport für Senioren und Behinderte: Mit der St. Raphael Kirche möchten wir eine Sportgruppe für Rollstuhlfahrer und eine Sitzgruppe einrichten. Mit dem Seniorenheim Kervita ist eine Kooperation geplant.

Angebote aus dem Freizeitbereich: Erste Gespräche haben wegen der Gründung einer Kegelgruppe stattgefunden. Außerdem können wir uns weitere Gruppen wie Laienspielgruppen, Bauchtanz usw. vorstellen.

Wir haben uns vorgenommen, auf Trendangebote schnell zu reagieren, daher die Gründung der beiden „Zumba“- ähnlichen Tanzgruppen für Kinder und Erwachsene in der Pausenhalle des Helmut- Schmidt- Gymnasiums, die wir „Dancefit“
genannt haben.
Unser sicherlich sehr ehrgeiziges Ziel ist ein Mitgliederstand von 200 Mitgliedern zum Jahresende. Wir werden versuchen, mit anderen Vereinen und Schulen Kooperationsvereinbarungen zu schließen, um so eine Art Sportverbund in Wilhelmsburg zu schaffen. Erste Gespräche werden schon geführt.

Wir haben viele Ideen und laden alle Wilhelmsburger ein, auch ihre Ideen zur Förderung des Sports und zum Ausbau der Freizeitangebote mit uns umzusetzen.

Kontakt:
Udo Hattermann
Tel.: 0171 86 330 88
Email: presse@sportclubwilhelmsburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.