Auswärtssieg für Türkiye!

Türkiyes Alexander Pohlmann (r.) konnte im Spiel beim SV Lurup als Vorbereiter und Torschütze wichtige Akzente setzen. Foto: rp
Hamburg: Türkiye |

Fußball: Oberligaaufsteiger gewinnt in Lurup mit 4:0 – Klassenerhalt als Ziel

Rainer Ponik, Hamburg-Süd

Der Saisonstart ist dem FC Türkiye geglückt: Nach dem sicheren 5:0-Erfolg im Pokalspiel beim BFSV Altantik konnte der Oberliganeuling auch sein erstes Punktspiel bei Mitaufsteiger SV Lurup mit 4:0 gewinnen.
Sascha de la Cuesta brachte seine Mannschaft schon früh durch einen verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung und erhöhte kurz vor dem Seitenwechsel auf 2:0. Neuzugang Cem Cetinkaya, der gemeinsam mit Iscan Gökhan vom SC Victoria an die Landesgrenze wechselte, sorgte dann mit einem sehenswerten Fallrückzieher für die Vorentscheidung.
Den Schlusspunkt setzte Alexander Pohlmann, der eine weite Flanke des eingewechselten Sedat Arslan elegant mit der Brust annahm: Mit seinem platzierten Flachschuss ließ er Lurups
Keeper Darko Lejic keine Chance.

„Disziplin ist mir sehr wichtig!“

„Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, die den Zuschauern heute temporeichen, attraktiven Fußball geboten hat“, lobte Türkiyes neuer Übungsleiter Reza Khosravinejad seine Schützlinge. Obwohl sich die Gastgeber angesichts der Überlegenheit ihrer Gegenspieler oft nur durch Fouls zu helfen wussten, nahmen Türkiyes Spieler die Attacken ungewohnt ruhig hin. „Disziplin ist mir sehr wichtig!“, betont Reza Khosravinejad. Er werde Ausras-ter nicht dulden.
Schließlich möchte der engagierte Coach unbedingt den Klassenerhalt erreichen. Es wäre das erste Mal, dass einem türkischen Klub dieses Kunststück gelingt. „Wir verfügen über eine hohe spielerische Qualität, die wir aber auch regelmäßig auf den Platz bringen müssen“, so der gebürtige Iraner, der Kontinuität als sehr wichtig erachtet.
Schon am Sonnabend will der FC Türkiye im Heimspiel gegen das Team vom Niendorfer TSV erneut punkten. „Wir werden jedem Gegner Respekt erweisen, aber alles dafür tun, unsere Spiele zu gewinnen“, hat Reza Khosravinejad jedem Spieler sein Credo eingeimpft. Der FC Türkiye könnte nicht wenige Konkurrenten hinter sich lassen.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8
Ivana Nochi aus Harburg-City | 04.08.2015 | 16:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.