offline

Moritz Krauß

97
Heimatort ist: Wilhelmsburg
97 Punkte | registriert seit 05.10.2011
Beiträge: 5 Schnappschüsse: 5 Kommentare: 37
Folgt: 2 Gefolgt von: 2
Über mich 
Moin, ich bin im Spätsommer 2009 für ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) nach Hamburg gezogen. Seit 2010 wohne ich im Reiherstiegviertel auf Wilhelmsburg und studiere Soziologie an der Universität Hamburg. Ich interessiere mich für Politik, Natur und Gesellschaft und werde immer mal wieder über Themen schreiben, die mich interessieren. Dabei ecke ich garantiert an, denn ich denke lieber quer und lebe selbstbestimmt. Nationalismus, Faschismus und Homophobie werde ich nicht tolerieren und auch mit Lokalpatriotismus à la "mein Hamburg, meine Stadt" bin ich nicht einverstanden. Neoliberale Stadtentwicklungspolitk prägt Hamburg seit Jahren - Ergebnisse: Hohe Mieten, Vertreibung, "Marke Hamburg" - Gentrifizierung. IBA, IGS oder GreenCapital - nein Danke!
3 Bilder

Schabernack zum IBA Start 3

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 31.03.2013 | 398 mal gelesen

Hamburg: Fährstraße | Bei einem Sonntagsspaziergang am heiligen Osterfest musste ich feststellen, dass sich kriminelle Jugendliche erneut einen Jux auf Kosten der internationalen Bauausstellung (IBA) erlaubt haben. Nicht nur, dass sie an jede Ecke ihre Parolen schmieren - nein nicht einmal vor dem Unrat unserer geliebten Vierbeiner machen sie halt - empörend. Dieser unanständige Spaß richtet sich wohl gegen den normalen Bürger der hier seid...

2 Bilder

Alltäglicher Abwertungsprozess - wieder fällt ein Baum?

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 31.01.2012 | 410 mal gelesen

Hamburg: Fährstraße | Dumpfe Schläge und laute Motorengeräusche reißen mich aus dem Schlaf. Okay es ist fast 9 Uhr, der Großteil der Republik geht bereits geregelter Lohnarbeit nach und müht sich mit Dumpinglohn, gegen den Chef und unterschiedliche Sachzwänge wider der Wirtschaftskrise. Ich bin Student, das was sie hier in Wilhlemsburg mit dem Sprung über die Elbe im Reiherstiegviertel ansiedeln wollten. Wenn man sich umschaut, dann wirkt es fast...

1 Bild

Fährstraße: Erster Schnee bleibt auf Platanen liegen

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 27.01.2012 | 335 mal gelesen

Hamburg: Fährstraße |

1 Bild

Urnenwahlen zum Studierendenparlament an der Universität Hamburg 2

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 09.01.2012 | 514 mal gelesen

Hamburg: Universität Hamburg | Es geht um die politische Interessenvertretung aller Studierenden der Uni Hamburg. Mit insgesamt 39.000 Studierenden ist von dieser Wahl ein nicht zu vernachlässigender Teil der Hamburger*innen betroffen. Dem allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), der vom Parlament gewählt wird, stehen im Jahr finanzielle Mittel in Höhe von etwa 800.000 € zur Verfügung. Ein Betrag, der durchaus zu Veränderungen im politischen Diskurs der...

1 Bild

Bauwagengruppe Zomia: Was bleibt 10

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 03.11.2011 | 812 mal gelesen

Was bleibt und was muss weg, diese Frage haben sich sicher alle von ihnen schon einmal gestellt, spätestens beim nächsten Frühjahrsputz oder nach einem WG Plenum, in dem festgestellt wird, dass die Bude mal wieder aufgeräumt werden muss. Doch was passiert, wenn sie nicht selbst entscheiden können, was bleiben darf und was gehen muss? Dann landet ein altes Erbstück im Müll oder die Lieblingssocken fliegen weg, weil sie...

1 Bild

Heimat-Foto: Reiherstieg bei Nacht

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 21.10.2011 | 304 mal gelesen

1 Bild

Heimat-Foto: Reiherstieg bei Nacht II

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 21.10.2011 | 329 mal gelesen

1 Bild

Heimat-Foto: Reiherstieg bei Nacht, Kanal hinter der Honigfabrik

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 21.10.2011 | 392 mal gelesen

1 Bild

Heimat-Foto: Heimat ist da, wo man hingezogen wird.

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 21.10.2011 | 373 mal gelesen

Streitpunkt? Zomia! 9

Moritz Krauß
Moritz Krauß aus Wilhelmsburg | am 05.10.2011 | 771 mal gelesen

Metin Hakverdi hat in seiner Einschätzung eben nicht Recht. In Wilhelmsburg gibt es verschiedene Meinungen zum Bauwagenplatz. Natürlich gibt es Leute die für oder eben gegen Zomia sind, aber die Darstellungen im Elbe Wochenblatt vom 5. Oktober 2011, welche sich beide auf den Artikel "Alle lieben Zomia?" vom 28. September beziehen, sind sehr einseitig. Meinungspluralismus - nein, Danke? Ich war dabei und habe mich gefreut,...