War es Mord?

Nargis Aydan Salim verschwand vermutlich Anfang März.

Vermisste 29-Jährige: Kriminalpolizei ermittelt

Wurde die 29-jährige Nargis Aydan Salim aus Wilhelmsburg Opfer eines Verbrechens? Die Bulgarin wird bereits seit Anfang März vermisst, jetzt hat die Mordkommission die Ermittlungen übernommen.
Nargis Aydan Salim verschwand vermutlich am 8. März aus ihrem gewohnten Lebensumfeld. Zunächst gingen die Ermittler davon aus, dass sie zu ihrer Familie nach Bulgarien gereist war. Doch wie sich herausstellte, hat die junge Frau bis heute keinen Kontakt zu Angehörigen in Bulgarien aufgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen in Wilhelmsburg haben die Kriminalbeamten jetzt Hinweise bekommen, dass Nargis Aydan Salim Opfer einer Straftat geworden sein soll. Diese Hinweise werden derzeit von der Mordkommission überprüft. Mit Plakaten sucht die Polizei in Wilhelmsburg nach Personen, die vor ihrem Verschwinden Kontakt zu der 29-Jährigen hatten.
Hinweise an die Polizei unter Tel. 42 86-567 89.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.