Vorzeigeprojekt wieder ausgezeichnet

Die sogenannten „Kopfbauten“ in der Weimarer Straße und Veringstraße wurden vom Büro Gerber Architektenwieder geplant. Foto: hauke hass

„Kopfbauten“ des Weltquartiers erhalten
Deutschen Bauherrenpreis 2016

Neue Auszeichnung für ein Projekt der Internationalen Bauausstellung (IBA). Für die sogenannten „Kopfbauten“ des Weltquartiers erhielt die Saga/GWG den Deutschen Bauherrenpreis 2016 in der Kategorie Neubau.
In der Begründung der Jury heißt es: „Saga/GWG hat gemeinsam mit Gerber Architekten die traditionsreiche Arbeitersiedlung in Hamburg-Wilhelmsburg durch zwei neue Gebäude mit markanter Architektur im Passivhausstandard ergänzt.
Die „Kopfbauten“ in der Weimarer Straße 74 - 78 und der Veringstraße 80 - 84 bilden das nördliche Tor zum Weltquartier. Alle Wohnungen seiner Südseite sind mit Loggien ausgestattet. Im Innenhof des Gebäudes können sich die Mieter in den von ihnen gestalteten Garteninseln aufhalten. Außerdem befinden sich hier Spielplätze und weitere Grünflächen.
In dem Bau, einem energiesparenden Passivhaus, beträgt die Eingangsmiete 5,70 Euro pro Quadratmeter netto kalt. Wegen der Förderung durch die Stadt Hamburg unterliegen die Wohnungen einer langfristigen Mietpreisbindung. Die Mieten bleiben für die nächsten 30 Jahre voraussagbar: Dabei erhöht sich der Quadratmeterpreis nach einer festgelegten Anfangsmiete alle zwei Jahre um 15 Cent.
Eine modernisierte Wohnung, die eine Anfangsmiete von 5,60 Euro pro Quadratmeter netto kalt hatte, kostet im Jahr 2025, also 15 Jahre später, 6,75 Euro/pro m² – und wiederum 15 Jahre später im Jahr 2040 7,85 Euro/pro m² netto kalt.

Weltquartier
Rund um die Weimarer Straße lebten vor der Umgestaltung mehr als 1.700 Menschen aus über 30 Herkunftsländern. Wenn die letzten Wohnungen bezogen sind, werden hier rund 2.000 Menschen wohnen.
Saga/GWG hat in das Weltquartier mehr als 100 Millionen Euro investiert. Das Großprojekt war in zehn verschiedene Bauabschnitte eingeteilt und ist nun abgeschlossen.
Insgesamt sind im Weltquartier 743 Wohnungen neubauähnlich modernisiert worden oder im Neubau entstanden - ein neues Quartier, das vielen alten und neuen Bewohnern des Reiherstiegviertels in Wilhelmsburg ein neues Zuhause bietet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.