Vorne Einsteigen - Ab 1.April 2013 endlich auch in der S-Bahn

Montage: miro
Zum 1. April 2013 soll jetzt die fahrgastfreundliche Regelung des Vorne-Einstiegs auch in der U- und S-Bahn eingeführt werden, wie aus absolut unzuverlässiger Quelle zu erfahren ist

Karte beim Fahrer vorzeigen


Sie reihen sich in die Schlange an der Spitze des Zuges ein: Sie zeigen dem Fahrer die schon gekaufte Karte, er lächelt freundlich und nickt, dann dürfen Sie durch die vorderste Tür einsteigen. Zum Aussteigen gehen Sie bitte durch den Wagen zu den anderen Türen. Endlich ein geordneter Fahrgastfluss.

Die neu gebauten durchgehenden U-Bahnen ermöglichen Ihnen bereits, von hier durch den ganzen Zug zu gehen; bei der S-Bahn müssen Sie darauf noch ein paar Jahre warten.

Vorne Einstieg gut geübt


Am Hauptbahnhof machen es die meisten Fahrgäste das ja schon: sie steigen ohnehin ganz vorne in die S-Bahn 3/31 ein, um sich an der Haltestelle Veddel und Wilhelmsburg dann vorne in die Bus-Schlange einzuordnen. Und da gilt dann wieder: vorne einsteigen, dem Fahrer die Karte zeigen, er lächelt freundlich und nickt – aber das kennen Sie ja schon.

Erfolgreiche Vorne-Einsteigen-Dressur in Wilhelmsburg


Die Linie 13 in Wilhelmsburg war in der den letzten Wochen schon Schauplatz einer riesigen Dressurübung. Wer einsteigen wollte, wurde mit freundlichen und unfreundlichen Worten, mit Schololade, Gummibären, und deutlicher körperlicher Präsenz von jeweils zwei Türstehern gehindert, hinten einzusteigen.

kostenlose Zugabe Verspätung


Aufgrund der Drängelei vor und im Bus durften die Fahrgäste nun sogar länger im Bus verweilen - und das fürs gleiche Geld!

Und wer sich nicht durch drängeln kann oder will

soll künftig lieber mit dem Auto fahren, Dafür soll doch schließlich die Wilhelmsburger Reichsstraße auf Voll-Autobahn-Standard ausgebaut werden.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
87
Rudolf Lessing aus Wilhelmsburg | 23.03.2013 | 09:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.